Zurück zur Übersicht

Generaldirektorin begrüßt 10.000. Besucherin in WEST:BERLIN

Bereits drei Wochen nach Eröffnung konnte heute die 10.000. Besucherin im Ephraim-Palais begrüßt werden.

09 Dez
10.000. Besucherin (Mitte) mit Begleitung (links) und Genraldirektorin Dr. Franziska Nentwig (rechts) | Foto: Stadtmuseum Berlin

Drei Wochen nach Ausstellungsbeginn begrüßte heute Generaldirektorin Dr. Franziska Nentwig Frau Astrid Hagen aus Berlin-Steglitz im Ephraim-Palais als 10.000. Besucherin der Ausstellung „WEST:BERLIN | Eine Insel auf der Suche nach Festland“. Die Psychologin lebt seit ihrem 4. Lebensjahr in Berlin und besucht gemeinsam mit ihrer Wilmersdorfer Freundin regelmäßig Museen: „Ich freue mich sehr auf die Wiederbegegnung mit dem alten West-Berlin und damit auch meiner eigenen Vergangenheit.“, so Astrid Hagen.

Unsere Sonderausstellung WEST:BERLIN spürt noch bis 28. Juni 2015 der besonderen Atmosphäre der „Halbstadt“ nach und spannt dabei den zeitlichen Bogen von 1945 bis 1990.